Profil anzeigen

OZ-Rostock exklusiv - Corona-Sonderweg für Rostock?

OZ-Rostock exklusivOZ-Rostock exklusiv
OZ-Rostock exklusiv
Liebe Leserinnen und liebe Leser,
herzlich Willkommen zum OZ-Newsletter “Rostock exklusiv”. Zumindest das ist sicher in diesem verrückten Jahr: Weihnachten wird gefeiert - wenn auch völlig anders als in normalen Jahren. Die Einschränkungen und neuen Regeln - ob beim Einkaufen, zu Gottesdiensten oder den Feiern in den eigenen vier Wänden - machen vielen Leuten zu schaffen. Weil Rostock jedoch die wenigsten Coronafälle im Land hat, wirbt Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) dafür, dass die Stadt einen eigenen Weg gehen und etwa Stadien, Schulen und Geschäfte unter Auflagen öffnen sollte.
Darüber hinaus haben wir Ihnen einige positive Nachrichten herausgesucht - denn auch die gibt es in diesen Tagen in Rostock: etwa die Weihnachtsengel, die Obdachlosen eine Weihnachtsgala bescheren, und die Musiker, die Senioren in Pflegeheimen eine Freude machen. Oder die Rostocker Studenten, die sich ehrenamtlich als Klinik-Nannys für kranke Kinder einsetzen - und für die bei der OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Hunderte Leserinnen und Leser bereits knapp 70 000 Euro gespendet haben.
Ich wünsche Ihnen trotz allem ein schönes Weihnachtsfest
OZ-Redakteur

Exklusiv

Rostocks OB kritisiert Corona-Kurs des Landes: Was Madsen anders machen will
„Freude wird mehr, wenn man sie teilt“: Warum sich Rostocker Studenten bei den Klinik-Nannys engagieren
Winterdrinks im Corona-Lockdown: Rostocker Barkeeper zeigt „coole“ Heißgetränke zum Nachmachen
Rostock im Lockdown: Weihnachtsengel & Monchi liefern Obdachlosen Essen
Tournee rund um Rostock: Wie Les Bummms Boys kranke Kinder und Senioren glücklich machen
Corona: ITS-Krankenschwester aus Rostock berichtet über herzzerreißende Szenen
Rostock tanzt: Jerusalemachallenge vs Corona - Video aus MV geht viral
Mutter aus Landkreis Rostock unter Tränen: „Meine Tochter wurde aus der Kita geworfen“
Sams-Autor Paul Maar gratuliert Deutschlands bester Vorleserin aus Rostock
Baustellenreport

Quelle: Hansestadt Rostock
Quelle: Hansestadt Rostock
- Am 06.01.2021 wird die Konrad-Zuse-Straße von 7 Uhr bis 15 Uhr wegen Kranarbeiten voll gesperrt. Grund ist die Lieferung von Lüftungsgeräten.
- Vom 04.01.2021 bis 15.01.2021 gibt es an der Rövershäger Chaussee Sicherungsmaßnahmen entlang der Straße. Grund ist die Vermessung der Vorpommernbrücke.
- Vom 04.01.2021 bis 27.02.2021 werden am Ulmenmarkt Höhe Hausnummer 4 Straße und Gehweg gesichert. Grund ist die Sperrung einer Fahrspur wegen Bauarbeiten.
Alle Baustellen in der Hansestadt auf einen Blick gibt es hier.
Wetter zum Wochenende

Rostock
Es gibt immer wieder dichte Wolkenfelder und Regen. Einige sonnige Abschnitte sind dennoch am Freitag vorhanden. Am Samstag und Sonntag regnet es immer wieder. Einige Schneeflocken mischen sich unter die Regentropfen. Die Temperaturen erreichen Werte bis ca. 6 Grad, nachts sinkt das Thermometer bis ca. 2 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Küstenbereich teils frisch aus Nordwest bis Nord. Ab Samstag erfolgt eine Winddrehung auf Südwest bis Süd.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Unser Geheimtipp

Teufelskuhle (Foto: Ove Arscholl)
Teufelskuhle (Foto: Ove Arscholl)
Wenn sonst kaum noch was geht - ein Spaziergang an der frischen Luft geht immer: etwa in den Rostocker Wallanlagen. Das Gelände ist im Jahr 1270 für die Stadtverteidigung angelegt und später als Parkanlage umgebaut worden. Heute können dort unter anderem die Teufelskuhle (Foto: Ove Arscholl) und der Wallgraben besucht werden.
OZ-Leserfoto

Warnemünde (Foto:Ingo Krummheuer)
Warnemünde (Foto:Ingo Krummheuer)
Diesen stimmungsvollen Sonnenuntergang hat unser Leser Ingo Krummheuer vor wenigen Tagen vor Warnemünde eingefangen.
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-rostock@ostsee-zeitung.de oder Sie laden es einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Rostock

Wenn Sie noch mehr über Rostock und die Umgebung der größten Stadt im Land erfahren wollen, dann schauen Sie doch auf der OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.