Profil anzeigen

OZ-Rostock exklusiv - Nachrichten wie Paukenschläge

OZ-Rostock exklusivOZ-Rostock exklusiv
OZ-Rostock exklusiv
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
es war eine Woche, die für Nachrichten wie Paukenschläge sorgte. Wir haben sie im Newsletter „Rostock exklusiv“ für Sie zusammengefasst.
Die Woche begann für Bahnreisende mit einer erneuten Hiobsbotschaft. Doch während der Streik der Bahnmitarbeiter für Stillstand im Norden sorgte, kletterten die Zahlen der Corona-Neuinfektionen nach oben und führten dazu, dass die Hansestadt die Regeln für Ungeimpfte wieder verschärfen musste. Die Testpflicht etwa für den Frisör- und Restaurantbesuch wurde wieder eingeführt. Wir haben nachgefragt, was die Rostocker davon halten.
Für einen weiteren Paukenschlag sorgten die Mediziner der Uni-Klinik, die in einem Brandbrief Klartext sprachen. Der Direktor der Kinderklinik will gehen und die Mediziner schlagen Alarm, denn der Sparkurs werde auf dem Rücken der jüngsten Patienten ausgetragen. Gleichzeitig prüfen Fachleute im Auftrag der Uni-Medizin, ob eine nagelneue Uni-Klinik am Stadtrand gebaut werden sollte. Fakt ist: Die Uni-Medizin kann sich die derzeitige Struktur, mit mehreren Standorten über die Stadt verteilt, nicht mehr leisten.
Auch das persönliche Schicksal von Elham Mohammed aus Kabul bewegte die Rostocker in der vergangenen Woche. Für den 14-Jährigen war eine Talentförderung in Deutschland geplant, denn der Junge spielt außerordentlich gut Klavier und möchte Pianist werden. Doch das Regime der Taliban verhindert seine Einreise nach Deutschland. Er nahm mit der OZ Kontakt auf und sprach über seine Ängste.
Schlagerbeats und bunte Kostüme statt Paukenschläge gab es hingegen bei der ersten Schlager-Sail in Rostock und wer sich nun wünscht in lachende Kindergesichter zu blicken, der sollte sich die Einschulungsfotos der Rostocker Erstklässler in unseren Bildergalerien anschauen.
Viel Spaß beim Lesen wünscht,
Carolin Riemer von den OZ-Reportern

Exklusiv

Erneute Corona-Testpflicht für Ungeimpfte in Rostock: „Nur wenige sind betroffen“
Rostocker Uni-Klinik in Not: Was die Kinderärzte in MV jetzt vom Land fordern
Um Geld zu sparen: Baut Rostock eine komplett neue Uni-Klinik am Stadtrand?
Rostocker wollen Klavier-Talent aus Kabul helfen: Darum ist Elhams (14) Rettung so schwer
Rostock: Schlager Sail - So bunt und schrill war das Debüt der Veranstaltung
Endlich Schulkind: Das sind die Bilder von den Einschulungen 2021 in Rostock
Wohnen in Rostocks altem Ringlokschuppen: So lebt es sich in einem Denkmal
Heike Makatsch, Michalsky, Daniel Brühl: In Klein Kussewitz feiern die Promis
Baustellenreport

(Quelle: Hansestadt Rostock)
(Quelle: Hansestadt Rostock)
In der Gutenbergstraße wird ab Freitag, 27. August, die Fahrbahndecke erneuert. Autofahrer und auch Fußgänger müssen mit Behinderungen rechnen, denn die Straße bleibt voraussichtlich bis zum 2. Oktober halbseitig gesperrt.
Alle Rostocker Baustellen auf einen Blick gibt es hier.
Wetter der Region

Rostock und Warnemünde
Es bleibt die nächsten Tage recht wechselhaft. Hin und wieder sind dennoch einige sonnige Abschnitte möglich. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 15 bis 19 Grad. Der Wind weht Donnerstag und Freitag frisch, teils stark um Nord, am Wochenende schwach bis mäßig aus Nord bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Tipp der Woche

„Mudder Island“ – Auf Poel steigt die größte Schlammschlacht von MV
OZ-Leserfoto

(Foto: Stefanie Kolodziej)
(Foto: Stefanie Kolodziej)
Ein Baum in Deviner Naturschutzgebiet harzt, und es scheint als ob er weint.
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-rostock@ostsee-zeitung.de oder Sie laden es einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Rostock

Wenn Sie noch mehr über Rostock und die Umgebung der größten Stadt im Land erfahren wollen, dann schauen Sie doch auf der OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.