Profil anzeigen

OZ-Rostock exklusiv - Rostock öffnet Läden: Chance oder Risiko?

OZ-Rostock exklusivOZ-Rostock exklusiv
OZ-Rostock exklusiv
Liebe Leserinnen und Leser,
endlich - die Geschäfte in Rostock dürfen wieder öffnen! Es ist das Thema der vergangenen Tage. Viele erhoffen sich, ein Stück Normalität zurückzubekommen. Doch die Läden haben nicht für alle geöffnet. Zudem heißt mehr Öffnung auch mehr Bewegung. Und mehr Bewegung könnte schnell in steigenden Infektionszahlen enden. Daher gibt es auch Einschränkungen beim Bummel durch die Geschäfte. Wer unter welchen Bedingungen shoppen gehen darf, hat meine Kollegin Antje Bernstein zusammengefasst.
Mehr Bewegung gibt es derzeit auch auf Rostocks Spielplätzen und in den Parks. Abstandsregeln werden dort häufig nicht eingehalten. Wie die Stadtverwaltung gegensteuern will? OZ-Redakteurin Claudia Labude-Gericke hat’s für Sie aufgeschrieben.
Rostock macht außerdem nicht nur bundesweit von sich wegen der anhaltend niedrigen Inzidenz reden. Die Hansestadt findet zurzeit auch Nachahmer in Sachen Müllvermeidung. Ein Team aus engagierten Hansestädtern überzeugt immer mehr Unternehmen von dem Rostocker Modell “Plastikfreie Stadt”.
Und dann das noch: Rainer Holl gewinnt den Goldenen Koggenzieher beim Rostocker Kabarettwettbewerb 2021. Wie er das geschafft hat, lesen Sie unten.
Ihre OZ-Reporterin
Michaela Krohn

Exklusiv

Frauentag als Feiertag: Dieser Rostocker Arbeitgeber gibt allen Kolleginnen frei
Rostock vor Corona-Lockerungen: Darauf freuen sich die Hansestädter am meisten
Sind Rostocks Spielplätze zu voll? Wie die Stadt jetzt vorsorgen will
Müll vermeiden: Warum andere Städte in Deutschland von Rostockern lernen wollen
Einkaufszentren unter Druck: So sieht es im Ostseepark in Sievershagen aus
Rainer Holl gewinnt den Goldenen Koggenzieher beim Rostocker Kabarettwettbewerb
Rodungen in Schutow: Wann Decathlon und Höffner in Rostock bauen
Nach Tod einer Zweijährigen in Kita: Viele Rostocker spenden für Grabstein
Baustellenreport

Quelle: Hansestadt Rostock
Quelle: Hansestadt Rostock
Es ist März und Baustellen haben jetzt wieder Hochkonjunktur. In dieser Woche beginnen eine Reihe von Bauarbeiten in der Stadt. 
In der Gerhart-Hauptmann-Straße kommt es wegen einer Gebäudesanierung der Hausnummern 5 und 6 am 12. März zu Einschränkungen entlang der Straße.
In der Straße Zum Schäferteich kommt es wegen Schädlingsbekämpfungen zwischen den Hausnummern 2 und 5 bis 20. März zu Einschränkungen entlang des Gehweges.
In der Kröpeliner Straße wird vom 15. März bis 1. Mai die Sicherheitspolleranlage neugebaut. Es kommt zur Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehweges.
Am 17. März wird in der Zeit von 10 bis 13 Uhr der Patriotische Weg auf Höhe der Hausnummer 24 wegen Hochbauarbeiten voll gesperrt.
Alle Baustellen auf einen Blick gibt es hier.
Wetter zum Wochenende

Rostock und Warnemünde
Es gibt in den nächsten Tagen immer wieder dichte Wolkenfelder, Regen, sowie gelegentliche sonnige Phasen. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 6 bis 9 Grad, nachts sinkt das Thermometer kaum unter 3 Grad. Der Wind weht frisch bis stark aus Süd bis Südwest
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Frage der Woche

Die ersten Läden öffnen unter Auflagen wieder in der Hansestadt. Gleichzeitig gibt es Probleme auf Spielplätzen und in Parks, weil die Abstandsregeln häufig nicht eingehalten werden? Wie ist es bei Ihnen? Haben Sie das Gefühl, es ist zu viel los auf Rostocks Straßen? Oder freuen Sie sich, endlich wieder mehr Menschen zu begegnen?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-rostock@ostsee-zeitung.de
OZ-Leserfoto

Morgenidylle am Gehlsdorfer Ufer (Foto: Jana Hobe)
Morgenidylle am Gehlsdorfer Ufer (Foto: Jana Hobe)
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-rostock@ostsee-zeitung.de oder Sie laden es einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Rostock

Wenn Sie noch mehr über Rostock und die Umgebung der größten Stadt im Land erfahren wollen, dann schauen Sie doch auf der OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.