Profil anzeigen

OZ-Rostock exklusiv - Weihnachtszeit im Corona-Lockdown

OZ-Rostock exklusivOZ-Rostock exklusiv
OZ-Rostock exklusiv
Liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zum wöchentlichen Newsletter „Rostock Exklusiv“.
Noch eine Woche bis Weihnachten. Doch in diesem Jahr ist nichts so, wie bisher: Wer noch Geschenke für seine Liebsten sucht, muss aufs Internet ausweichen oder einfach mal wieder selbst basteln. Denn seit diesem Mittwoch gilt in MV der zweite Lockdown: Viele Rostocker haben Verständnis für die Maßnahmen, wie eine aktuelle OZ-Umfrage zeigt. Die Unternehmen trifft die Entscheidung hingegen hart und sorgt für Existenzängste. 
Seit vergangenem Freitag gilt zudem in Rostock Maskenpflicht: An belebten Orten der Hansestadt und in Warnemünde muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dazu kommen weitere Beschränkungen: Es gibt Kontaktverbote und auch der Ausschank und Konsum von Alkohol ist verboten. Kein Glühwein, kein Weihnachtsmarkt - das ist hart.
Doch es gibt auch positive Aussichten: Gegen Corona könnte schon bald geimpft werden. Allerdings belastet die Angst vor möglichen Nebenwirkungen vor allem ältere Mitbürger, wie unser Bericht aus einer Gemeinschaftspraxis im Land zeigt. Auch der Hausärzteverband MV fordert, in die Impfstrategie des Landes einbezogen zu werden.
Für Lichtblicke in dieser dunklen Zeit sorgt unter anderem die OZ-Aktion „Helfen bringt Freude“, an der sich im ganzen Land viele, viele Spender beteiligen, um denjenigen ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten, die schwere Schicksalsschläge erlitten haben. Allein in Rostock sind bereits mehr als 54 000 Euro für das Projekt „Klinik-Nannys“ zusammengekommen, bei dem sich Ehrenamtler für kleine Patienten engagieren. Und so könnte sich der Traum vom eigenen Spielzimmer für die Kinder schon bald erfüllen.
Möge sich in der Vorweihnachtszeit auch der ein oder andere Wunsch von Ihnen erfüllen. Und vor allem, bleiben Sie gesund!    
Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!
OZ-Redakteurin

Exklusiv

Scharfe Kritik am harten Lockdown in MV: „Die sind doch verrückt!“
Rostock führt Maskenpflicht ein: In diesen Straßen gilt sie
Experte erklärt: Vier Gründe, warum Rostock so wenig Corona-Fälle hat
MV: Senioren haben Angst, bei Corona-Impfung als Testpersonen zu dienen 
Marode Vorpommernbrücke in Rostock: Darauf müssen sich Autofahrer ab Mittwoch einstellen
Zweiter Hepatitis-A-Ausbruch in Dummerstorf: Jetzt steht der Infektionsherd fest
Alleinerziehend in Rostock: Wie dieser Papa mit seiner Tochter das Glück fand
Dank Corona – Diese Fast-Food-Kette plant ersten Store und neuen Lieferdienst in Rostock
Pendler sollen draußen bleiben: So will Rostock sein Verkehrsproblem lösen
Helfen bringt Freude

OZ-Weihnachtsaktion: Davon sind die Rostocker Klinik-Nannys überwältigt
Baustellenreport

Quelle: Hansestadt Rostock
Quelle: Hansestadt Rostock
Zur Mooskuhle: Wegen Kanalarbeiten ist die Haltestelle auf Höhe der Erich-Schlesinger-Straße vom 9. bis zum 18.Dezember voll gesperrt. In dieser Zeit wird die Haltestelle nicht angefahren.
Neubramowstraße: Am 16. Dezember gibt es wegen Kranarbeiten eine Vollsperrung der Straße vor dem Haus Nr. 23.
Stuthof: Kranarbeiten sind auch hier die Ursache für eine Volllsperrung am 22. Dezember vor dem Haus11c.
Warnowufer: Wegen einer Dachrinnenreinigung ist am 15. Dezember von 9 bis 12 Uhr auf Höhe des Warnowufers 65 bis 66 eine Spur gesperrt.
Schlachthofstraße: Vom 10. bis zum 23. Dezember wird die Straße auf Höhe der Einmündung Am Grenzschlachthof halbseitig gesperrt, weil dort eine Gasleitung verlegt wird. Eine mobile Ampel weist auf die Gefahrenstelle hin.
Wetter zum Wochenende

Rostock und Warnemünde
Donnerstag dominieren Wolken, zum Nachmittag hin gibt es Regen. Am Freitag und Samstag bleibt es trocken, hin und wieder zeigt sich die Sonne. Die Luft erwärmt sich auf 4 bis 8 Grad, nachts sinkt das Thermometer kaum. Der Wind weht meist schwach bis mäßig, im Küstenbereich teils frisch aus Südwest. In den nächsten Tagen dreht der Wind auf Süd.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Frage der Woche

Wie machen Sie sich trotz Corona die Weihnachtszeit schön?
Senden Sie uns Ihre Antwort doch gern per E-Mail an newsletter-rostock@ostsee-zeitung.de
Unser Geheimtipp

Morgens ins Museum, abends ins Klassik-Konzert: Auch wenn die Kultur- und Freizeiteinrichtungen in MV aktuell wegen der Corona-Maßnahmen geschlossen sind, muss man nicht auf Kulturgenuss verzichten:
Digitale Kulturreise durch MV: Morgens ins Ozeaneum, abends ins Klassik-Konzert
OZ-Leserfoto

Weihnachtlich geschmückte Marienkirche in Rostock (Foto: Jörg Banditt)
Weihnachtlich geschmückte Marienkirche in Rostock (Foto: Jörg Banditt)
Der coroanbedingt fehlende Weihnachtsmarkt ermöglicht dieses Jahr mal einen freien Blick auf die Marienkirche. Durch den beleuchteten Stern im Turm der Kirche zeigt diese sich in einem besonderen Glanz, der weithin sichtbar ist. Das hat Leser Jörg Banditt zu seiner Aufnahme des Rostocker Wahrzeichens inspiriert.
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-rostock@ostsee-zeitung.de oder Sie laden es einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Rostock

Wenn Sie noch mehr über Rostock und die Umgebung der größten Stadt im Land erfahren wollen, dann schauen Sie doch auf der OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.